Aktuell auf Czyslansky

telefonzelle czyslansky

Die letzte Telefonzelle

Ein Nachruf auf die letzte Telefonzelle Heute schaltet die Deutsche Telekom die letzten 12.000 Telefonzellen ab. Aber es sind ja zumeist schon gar keine Zellen mehr. Da stehen zumeist nackte magentafarbene Säulen ungeschützt im zugigen Wind. Groschen rattern da schon lange keine mehr durch den Apparat. Austricksen mit fremden Münzen aus fernen Ländern kann man die Technik auch nicht mehr. Ich hab vergessen, mit welchen Münzen das ging, aber es funktionierte zuverlässig: einige fast wertlose Münzen aus dem Urlaub wurden von alten Bundespostapparaten gerne für „bare Münze“ genommen und wurden im Fernsprechhäuschen 1 zu 1 in DM getauscht, bzw. in Ferngespräche mit entsprechendem Wert.  Die Hackerbibel des CCC von 1985 – ich besitze noch ein natürlich gelbes Exemplar – veröffentlichte einen Hack, mit dem man in den Achtzigern bei einigen gelben Zellen mit einem Fünf-Mark-Stück kostenlos telefonieren konnte: man warf die Münze ein, telefonierte eine Weile und kurz bevor das Vermögen verbraucht war musste ein Feuerzeug mit piezoelektronischer Zündung in der Nähe der Tastatur solange gezündet werden, bis der Fernsprechautomat das Ganze für eine Störung hielt und das Geldstück wieder auswarf. Vielen Dank auch Herr Schwarz-Schilling … Viel wichtiger aber waren die alten gelben Zellen natürlich als warme und trockene

Weiterlesen »
versailles

Mein #FensterFreitag auf Mastodon

Mein #FensterFreitag auf Mastodon Auf Mastodon gibt es eine schöne Tradition: jeden Freitag stellen Menschen unter dem Hastag #FensterFreitag Fotografien von Fenstern oder von Fensterblicken ein. Und natürlich sind dort jede Menge Katzen zu sehen: Schlafende Katzen auf Fensterbänken, Katzen, die durch Fenster gucken, Katzen, die durch enster springen, Katzen im Fenster vor Sonnenuntergang … der übliche „Cat Content“ eben. Das bringt noch immer Klicks ohne Ende in sozialen Medien. Ich habe es ja auch einmal mit Cat Content versucht. Das Foto einer auf der Straße überfahrenen Katze mit herausquellendem Gedärm kam aber gar nicht gut an. Irgendetwas hatte ich falsch gemacht. Auf Mastodon findet man aber unter #FensterFreitag wirklich jede Woche spannende Bilder aus allen Gattungen der Fotografie: moderne Architektur, Lost Places, Menschen, eben alles, was den leuen so vors Objektiv kommt. Ot in beeindruckender Qualität. Ich freue mich auf jeden Freitag und guck auf dem Weg ins Wochenende gerne mal durchs Fediverse auf der Suche nach Fensterbildern. Ich liebe es durch Fenster zu schauen Ich fotografiere seit vielen Jahren schon mit großer Leidenschaft durch Fenster. Und so greife ich gerne is Archiv und stelle auch freitags gerne mal ein Foto unter #FensterFreitag auf Mastodon. Bei der Recherche in

Weiterlesen »

Aktuell in Literatur

Aktuell in Musik & Hifi

Aktuell in Reisen

Aktuell in Fotografie

Aktuell in Politik & Digitales

Aktuell in Vermischtes

Peter

Du warst derjenige, mit dem ich einen großen Teil meiner Kindheit verbracht habe. Im Sommer waren wir jeden Tag draußen und haben auf der „Alten

Weiterlesen »

Michael KauschCzyslansky wurde 2008 von Sebastian von Bomhard, Alexander Broy, Tim Cole, Alexander Holl, Michael Kausch, Hans Pfitzinger, Lutz Prauser, Ossi Urchs und Christoph Witte als gemeinsames Projekt ins Leben gerufen. Seit 2017 führt Michael Kausch das Blog alleine weiter.

Blog abonnieren

Per RSS

Per E-Mail

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Beitragsarchiv
Archive
Czyslansky in Facebook
Czyslansky in Twitter
Czyslansky in Mastodon
Folgen Sie jetzt auch auf Mastodon: Mastodon
Czyslansky in Instagram

Folgen Sie mir auf Instagram

Michael Kausch in Blogs
RSS Michael Kausch im vibrio PR Blog
RSS Michael Kausch im Gefahrgut-Logistik-Blog
  • Wie die Modellvorschriften der UN die Gefahrgut-Welt bewegen
    Wie die Modellvorschriften der UN die Gefahrgut-Welt bewegen Derzeit befinden sich die Modellvorschriften der Vereinten Nationen für den Gefahrguttransport in ihrer 23. Überarbeitung. Ein Sachverständigenausschuss des Wirtschafts- und Sozialrats der Vereinten Nationen entwickelt seit Jahrzehnten diese „UN-Empfehlungen für den Transport gefährlicher Güter“ (TDG): Das sogenannte „Orange Book“ erscheint alle zwei Jahre neu. Es setzt Standards […]
RSS Michael Kausch im LuftHygienePro Blog
  • Raumluft ist ein Lebensmittel
    Das wichtigste Lebensmittel gibt es nicht beim Lebensmittelhändler um die Ecke. Ohne Nahrung halten gesunde Menschen es rund drei Wochen aus. Das wichtigste Lebensmittel fließt auch nicht aus dem Wasserhahn. Ohne zu trinken überleben Menschen höchstens drei Tage. Das wichtigste Lebensmittel ist schon da: es ist die Raumluft. Fehlt sie sterben wir schon nach drei […]
Lese-Tipps