Ein Gedanke zu „yankee doodle“

  1. Ich habe „Christian Ude“ eingegeben und bin übers Oktoberfest und einer Meldung über eine 32jährige Mutter, die ihr nacktes Baby bei 11 Grad Celsius im Kindersitz durch München radelte und deshalb verhaftet wurde, schließlich zur Pflegepersonal-Demo in Berlin und Barack Obama gelangt.

    Was beweist: Menschen, die beim Zuhören abwesend in ihrem Notizblock rumkritzeln („to doodle“) denken auch so. „Free association“ nennt man das – Dada lebt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.