Summertime – Hitze im Büro, Gershwin im Ohr

summertime

Heute mal was ganz Privates: Endlich ist’s heiß und auch wenn die ersten Twittermäuler über die Schwüle hinterm Schreibtisch lästern: es ist endlich und richtig Sommer! Gestern abend habe ich mich also mit einem kühlen Tavel auf die Terrasse gesetzt und mir 20 Versionen des unsterblichen Klassikers „Summertime“ von Gershwin reingezogen – angeblich weltweit der am dritthäufigsten gecoverte Song überhaupt. Ein feiner Anlass, mal wieder eine kleine Umfrage zu starten: Was ist Ihrer Meinung nach die beste Version von Summertime … and the living is easy“? Ein Klassiker wie Oscar Peterson oder doch eher Helge Schneider? Die Röhre von Nina Simone oder doch eher Janis Joplin? Ich bin neugierig auf Ihre Meinung: http://twtpoll.com/u25ku8.

Ein Gedanke zu „Summertime – Hitze im Büro, Gershwin im Ohr“

  1. Diese Umfrage kann doch nicht dein Ernst sein?
    Dieser Song hatte doch nur auf Janis gewartet und ist nach ihr unsingbar geworden!

    Wie übrigens auch “Little Girl Blue” an dem sich auch Nina Simone und sogar die sonst grossartige Diana Krall vergeblich versucht haben ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.