2 Gedanken zu „In Memoriam“

  1. Vielleicht hatte der ja mal einen Text. Ist nur leider untergegangen.

    Aua, sorry für den Kalauer und wieder mal ein Beweis, daß ich mich der Tragödie am liebsten mit Humor stelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.