Schlagwort-Archive: Marcel Reich-Ranicki

Czyslansky hat sich geirrt, es musste doch noch mehr gesagt werden……

Etwas vollmundig haben wir am Ostersamstsg festgestellt, es sei bereits alles Erwähnenswerte zu den vorösterlichen Aufregerthemen gesagt worden, aber mittlerweile hat uns die Entwicklung eines Besseren gelehrt: Die Causa Günter Grass nimmt immer bizarrere Formen an. Und wer sich mittlerweile nicht alles zu Wort gemeldet und mehr oder weniger Erbauliches zum Besten gegeben hat. Es wurde ganz offensichtlich doch noch nicht alles gesagt, was gesagt hätte werden können…

Man muss ihn nicht mögen oder seine Meinung teilen – aber man muss ihn reden lassen. Das ist Demokratie! Günter Grass. Bild: Wikipedia User L47

Der israelische Journalist und Historiker Tom Segev spricht im Interview mit Spiegel online von einem regelrechten Empörungswettbewerb und trifft damit den Nagel auf den Kopf. Wer krakeelt am Lautesten? Und wer nutzt nicht alles geschickt die Zeilen des 84jährigen, um mit seiner lautstarken Erregung sich selbst möglichst medienwirksam und politisch opportun in Szene zu setzen? Denn beim näheren Hinschauen ist die ganze Diskussion doch auch wieder nur eine wunderbare Bühne für alle, endlich mal aus den Kulissen zu treten, im Rampenlicht ihr Verslein aufzusagen und nach Applaus zu hecheln.

Weiterlesen