Schlagwort-Archive: Katholisch

Zensur eines Bloggers: Katholische Kirche mahnt "regensburg-digital"-Macher ab

Stefan Aigner vom Blog „regensburg-digital“ hat sich einen dunklen Feind zugezogen: die Diozöse Regensburg. Zumindest wird er nicht gezüchtigt, aber vermutlich darf er nie mit den Regensburger Domspatzen singen.

Die webevangelisten berichten heute:

„Die Diözese Regensburg mahnt den Blogger Stefan Aigner (www.regensburg-digital.de) ab, weil der aus dem SPIEGEL zitierte und die Zahlung von 6.500 Mark an eine Opferfamilie als “Schweigegeld” bezeichnet.“

Stefan Aigner schreibt in seinem Blog unter Hinweis auf den SPIEGEL:

„Ein Opfer des pädophilen Pfarrers in Riekofen erhielten Schweigegeld. Das Bistum Regensburg hat das stets bestritten. Es habe keinen kausalen Zusammenhang zwischen der Zahlung und dem vereinbarten Schweigen gegeben, behauptet das Bistum. „Es geht ihnen nicht um die Opfer, sondern vor allem darum, dass nichts an die Öffentlichkeit kommt. Das tut weh”, sagte eines der Opfer dem Spiegel.“

Die katholische Kirche versucht nun Aigner laut webevangelisten zu einer Unterlassungserklärung wegen des schlimmen Worts vom „Schweigegeld“ zu zwingen. Angeblicher Streitwert: 15.000 €. Stefan Aigner will derzeit offenbar nicht zu Kreuze kriechen und standhaft bleiben. Das ist mutig. Sein Blog verfügt über keine Klingelbeutel und ist nicht kommerziell. 30 Silberlinge täten’s vielleicht auch …