Schlagwort-Archive: Günther Jauch

Ein #Aufschrei, der zerfasert…

Ein erster #Aufschrei am Morgen?

Knapp eine Woche ist es her, dass der Stern mit seinem Artikel über Rainer Brüderle eine Debatte über Sexismus in Deutschland ausgelöst hat, wie es sie lange nicht gegeben hat. Während der altliberale Politiker mit dem Charme des Trollinger genießenden Gemütsmenschen beharrlich schweigt, scharen sich seine Parteifreunde von Rösler bis Niebling schützend um ihn und sprechen von einer Hetzkampagne gegen die FDP, wie es sie beispiellos sei.

Dabei geht es, wie Alice Schwarzer am Sonntag abend bei Günther Jauch in dessen Talk-Show so treffend bemerkte, schon lange nicht mehr um Brüderle und seine Anzüglichkeiten auf Herrenwitz-Niveau. Der Diskurs ist vorangeschritten, auch wenn es, wie die Schwarzer es bildreich formulierte, eigentlich seit über 40 Jahren um die gleiche Kacke geht, die noch immer dampft. Unrecht hat  Schwarzer, die man ganz ohne sexistischen Hintergrund als Rampensau des Feminismus bezeichnen könnte (aber nicht darf, aus Gründen!) damit nicht.
Neu aber für Schwarzer ist, dass sie nicht mehr die alleinige Schwertträgerin feministischer Belange ist. Als junge, ebenso engagierte Gefährtin ist Anne Wizorek auf den Plan getreten, laut Medienberichten eine freie Projekt-Managerin und Online-Expertin. Darunter kann man sich nun viel vorstellen, aber darum geht es hier nicht. Weiterlesen