Schlagwort-Archive: Eichborn

Ein Lächeln hilft da auch nicht weiter

gunterdueck_ibm_com

Da geht’s lang!

Gestern brachte der Briefträger das frischgedruckte und handsignierte Buch meines sehr geschätzten Kollegen Gunter Dueck. Es trägt den etws reißerischen Titel „Aufbrechen! – Warum wir eine Exzellenzgesellschaft werden müssen“ und ist letzte Woche bei Eichborn erschienen.

Ich habe erst zwei Kapitel gelesen, aber wenn ich mehr Haare hätte, würden diese jetzt zu Berge stehen! Dueck sagt nicht mehr und nicht weniger als das Ende der Dienstleistungsgesellschaft voraus. Und dabei dachte ich, wir wären in Deutschland noch gar nicht so weit und wollten da erst noch hin! Nein, sagt Dueck, Service wird sich in Zukunft genauso automatisieren lassen wie in der Vergangenheit die Produktion, ist also letztlich auch kein Patentrezept.

Dienstleistung, zum Beispiel das Abschließen von Versicherungen, bestehen für ihn aus nichts anderem als dem Erfassen und Eintippen von Daten aus einem System in ein anderes. „Manuelle Datenverarbeitung mit einem Lächeln dazu“, wie Dueck spottet.

Weiterlesen