Wenn alle die Besten sind, wer sind dann wir?

Dilbert hat Recht: Wenn alle „best practices“ verwenden, sind alle nur noch Mittelmaß. Wir müssen also ein neues Wort erfinden für die Berater, damit ihr Geschäftsmodell nicht kollabiert. Wie wär’s mit „better practices“? Oder wäre das ein Rückschritt ūüėČ