Schlagwort-Archive: Absurde

Je suis Sisyphe

800px-Punishment_sisyphJahre meines Lebens verschwende ich mit sinnlosem Tun. Und ich habe keinen einzigen Moment dabei ein schlechtes Gewissen oder ein schlechtes Gefühl. Denn ich habe mich freiwillig entschieden, das zu tun. Aber manch verschwendete Minute macht mich doch wütend – vor allem, wenn das Schicksal oder der Wille der Götter mich zu sinnlosem Tun verurteilt. Oft ist dabei mein Tun nicht ganz sinnlos, denn es führt immer zu dem gewünschten Ergebnis. Nur ist das Resultat eben nicht von Dauer. Will sagen: Es ist wie bei Sisyphos (hier im Bild zu sehen auf einem Gemälde Tizians). Am nächsten Tag geht der Scheiß von vorne los.
Wer Albert Camus‘ Essay Le mythe de Sisyphe gelesen hat, weiß, dass die ganze Anstrengung des Sisyphos im Grunde vergebens ist… und sinnlos. Und darin begründet sich die Absurdität des Ganzen. Man will seinem Tun einen Sinn geben, in der Welt einen Sinn suchen, obwohl sie doch gar keinen hat. Weiterlesen