Schluss mit Blind-Twittern!

itype2go

Mal sehen, was kommt…

Es wird jetzt langsam allerhöchste Zeit, sich fürs Neue Jahr seinen guten Vorsatz zurecht zu legen. Sobald „Dinner for One“ vorbei ist, werde ich…

…nie wieder blind twittern. Ich habe bekanntlich beim Berlin-Marathon Texte auf meinem Handy verfasst und bin dabei immer wieder mit anderen Läufern zusammengestoßen, weil ich nicht geschaut habe, wo ich hinrenne. Das wäre mir nicht passiert, wenn ich erstens einen iPhone und zweitens das neue App „iType2Go“ dabei gehabt hätte. Die Software schaltet beim Texten eine Verbindung zur eingebauten Kamera und ersetzt den standardmäßigen Hintergrund mit einem Echtzeitbild, auf dem das zu sehen ist, was vor einem liegt (Laternenmasten, Fußgänger, Gemüsestände, fahrende autos, etc.).

Es soll ja auch Leute geben (ich will keine Namen nennen, Michael, aber wir wissen alle,, wer gemeint ist), die beim Autofahren twittern. Bitte, bitte, besorgt Euch diese App, bevor es zu spät ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.