Karlsruher Wolkenkuckucksheim: Neue Messe CLOUDZONE

clouds

Die Messe Karlsruhe springt mit einer neuen IT-Messe auf den Cloud-Zug auf. Am 7. und 8. April findet erstmals auf dem Karlsruher Messegelände die CLOUDZONE statt. Die Veranstalter richten sich vor allen Dingen an kleine und mittelständische Unternehmen als Besucherpotenzial:

Der Besucher der CLOUDZONE  sind Geschäftsführer, IT-Entscheider und Entwickler aus kleinen und mittelständischen Unternehmen, die branchenübergreifend kostengünstige und sichere Lösungen für ihre Unternehmen suchen, um sichso fit für die Zukufnt zu machen. Dies zu deutlich reduzierten Kosten und nach innovativen und erprobten Konzepten.
Mittelständler und IT-Entscheidungsträger haben erkannt, dass Cloud Computing mit Software as a Service die entscheidende Grundlage für die Weiterentwicklung ihrer IT-Strukturen und die Steigerung ihres wirtschaftlichen Erfolges darstellt.

Schön wär’s ja, wenn das der Mittelstand wirklich schon erkannt hätte.

Aber an den mittelständischen Investitionsgeldbeutel will ja derzeit jeder ran. Im Badischen fragt man sich:

  • Was ändert sich durch SaaS und Cloud Computing?
  • Warum sollte ich meine Daten in die Cloud geben?
  • Ist SaaS wirklich so viel kostengünstiger?
  • Sind meine Daten sicher im Netz?
  • Was ist die beste Vorgehensweise,  um SaaS- und Cloud-Anwendungen zu integrieren?
  • Was sind Kriterien für praktikable Service Level Agreements?
  • Wie funktioniert CRM in der Cloud? Und wie Telephonie oder Webconferencing?
  • Was sind Trends der Zukunft?

Potentielle Aussteller, die Antworten auf diese Fragen zu haben glauben, sollten sich mal rasch bei den Messemachern melden: http://www.cloudzone-karlsruhe.de

Noch finden Interessenten keine Antworten auf der neuen Site der Messemacher. Aber zumindest die Fragen klingen schon mal vielversprechend. So vielversprechend, dass die Badenser Angst haben müssen, dass ihnen nicht die CeBIT oder die IT & Business das Thema cloud.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.