Schlagwort-Archive: Männerrechte

Ich möchte nicht über Autobahnen schreiben…

… aber ich muss.
Dabei könnte ich es mir so einfach machen und sagen: Ich habe schon mehrfach über Autobahen geschrieben. Ist zwar ’ne Weile her, aber vielleicht gilt das ja trotzdem. Damals habe ich mich in meinem Blog ausgelassen über mein Vergnügen, bei Verkehrshinweisen die Staukilometer aufzuaddieren, dass es mirt scheißegal ist, wie das Kind heißt, das im Wagen vor mir durch die Gegend kutschiert wird, und dass ich besser Beethoven dirigieren kann als Bernstein.
Das zählt aber nicht, denn ich muss ein paar Zeilen absondern, in denen die Wörter „Männerrechte“, „Systempresse“, „Rassismus gegen Weiße“, „Gutmensch“, „Meinungsfreiheit“ und „Zensur“ auftauchen.
Und warum?

Weiterlesen