Oh, Willy Brandt

Heute konnte ich mal wieder eine neue Lieferung exquisiter Vinyls in Empfang nehmen. Besonders hat es mir die Single einer damals 17jährigen jungen Künstlerin angetan, die irgendwann in den 70igern den damaligen Bundeskanzler Willy Brandt besang. Man würde es nicht glauben, wenn man es nicht hören könnte.Ein Hörausschnitt sollte erlaubt sein. Wer es sich zutraut, das Stück komplett anzuhören, der ist gerne an unserer Agentur-Bar willkommen. Bei einem kleinen Weinbrand …

2 Gedanken zu „Oh, Willy Brandt“

  1. Oh Gott, die kleine Sozibraut am Lagerfeuer. Schick mal deine Platten durch die Waschstrasse und dann bringe ich dir bei wie man sie ordentlich digitalisiert.
    Gerade im Wahlkampf sollte digitales Propagandamaterial zur Verfügung stehen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .