Lieber arm dran als Arm ab

Immer mehr Computerbesitzer leiden unter den gefürchteten Nacken-Schulter-Arm-Syndrom“, kurz auch „Mausarm“ genannt. Sie entsteht durch die stundenlange, fast bewegungslose Fehlbelastung am PC. Das behauptet jedenfalls die Firma Microsoft, die nicht nur das Windows-Betriebssystem und Bürosoftware anbietet, sondern seit neuestem auch eine angeblich besonders ergonomische Tastatur namens „Ergo Design Keyboard“. Die Forschung habe festgestellt, dass in der natürlichen Armposition Hände und Arme nicht parallel zueinander, sondern am besten um etwa zwölf Grad abgewinkelt sein sollen. Die Handballen sollten außerdem beim Tippen bequem aufliegen und das Handgelenk durchgestreckt sein. Außerdem sollten Computern-Nutzer regelmäßig Dehnungsübungen machen, gerade und aufrecht sitzen sowie regelmäßig Pausen einlegen. Vor allem diesen Tipp werde ich in Zukunft möglichst oft befolgen – zum Beispiel jetzt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .