Wollt ihr das totale Verbot?

Schon immer hat der Pöbel „hier“ geschrien, wenn etwas verboten, oder zur Pflicht erklärt werden soll, was ihn selbst nicht betrifft. Demokratie bedeutet aber nicht nur, dass die Mehrheit bestimmt, sondern auch, dass die Minderheit geschützt wird. Kann mir irgendwer erklären, wen es gestört hätte, wenn ein paar ältere Herren in einer Zigarrenbar sitzen und kubanische Tabakerzeugnisse abbrennen? Oder warum der Wirt von „Gusti’s Pilsbar zum schwarzen Lüngerl“ (nur echt mit Apostroph) nicht mit seinen Gästen im Qualm stehen darf?
Verstehen Sie mich nicht falsch, das allgemeine Rauchverbot in Gaststätten hat doch jeder verstanden und auch begrüsst, weil es die Gesundheit der Nichtraucher schützt. Aber bei diesem letzten Schritt ging es darum, dass es keinerlei Ausnahmen geben darf.

Ich persönlich bin reiner Genussraucher von Pfeife und Zigarre. Ich habe kein Suchtproblem wenn ich irgendwo nicht rauchen darf. Ich trage auch auf längeren Motorradfahrten einen Helm. Ich würde ja vielleicht auch Mitglied in einem Berufsverband werden, aber warum werde ich ständig bevormundet? Warum müssen Selbstständige Zwangsmitglied in einer nutzlosen und korrupten IHK werden? Warum muss ich mich im Auto anschnallen? Mein Auto, mein Körper, mein Risiko (Meine Krankenkasse kann ja von mir aus den Beitrag erhöhen)

Ich frage mich, warum tun die Menschen das? Warum lässt man die Anderen nicht in Ruhe?

Warum gibt es kein Volksbegehren zur Abschaffung von Benzinverbrennung in Automobilen?
Ach ja, das würde ja die Mehrheit betreffen …

Auch mich würde es jucken einmal ein Volksbegehren zum totalen Verbot von Trecking-Sandalen anzuregen, tue ich aber nicht, weil ich auch einfach wegschauen kann …

Aber wo ich nicht wegschauen kann ist, wenn aus Gleichheit, Gleichmacherei wird und aus Freiheit, Bevormundung … Das ist Faschismus und vor dem sollten wir uns alle fürchten.

Neuer Social-Vorschlag-Service:
User die das Rauchen verboten haben, würden auch gerne das verbieten:
Paintball, Killerspiele, Waffenbesitz, Alkohol, Sahnetorten, Schokoriegel, Schweinespeck, Minigolf, Fahrradfahren ohne Helm, Tattoos, Kirchenaustritte, Feuerzeuge, Nacktbaden, Surfen im Eisbach, Moscheen,“Neger“ zu sagen, Latein, Pornografie, abstrakte Kunst, Comics

Ein Gedanke zu „Wollt ihr das totale Verbot?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .