Schlagwort-Archive: The Circle

R2-D2s böser Bruder

    „R2 ist ein guter Droide“      — Anakin Solo über R2-D2

„R2 ist ein guter Droide“
(Anakin Solo über R2-D2)

R2-D2 (sprich: err-zwo deh-zwo), oft auch nur R2 genannt, war ein Astromechdroide der R2-Serie. Wie uns die Autoren von Jedipedia freundlicherweise erinnern war er gemeinsam mit seinem Partner C-3PO einer der Stars von Star Wars und als solcher in zahlreiche bedeutende Ereignisse der galaktischen Geschichte von den letzten Tagen der Alten Republik bis zur Zeit der Galaktischen Allianz involviert.

R2-D2 war, wie der Jedi-Ritter Anakin Solo, der Enkel von Anakin Skywalker, einmal sagte, ein „guter Droide“. Ich weiß nicht, ob man dereinst das gleiche sagen wird über K5, das neue Geisteskind von Santana Li und Stacy Dean Stephens, die Gründer von Knightscope, einem Silicon-Valley-Startup, wo man heute Nachmittag einen „autonomen Datensammler“ vorstellen will, der die Nachtwächter dieser Welt überflüssig machen könnte.

K5 sieht seinem Vetter R2 verdammt ähnlich, aber das ist eigentlich nur Zufall. Wahrscheinlich waren die Designer von Star Wars einfach ihrer Zeit voraus, denn tatsächlich ist ein kleiner, runder Roboter, der aussieht wie ein Papierkorb auf Rädern, ideal geeignet, um Wachdienst zu schieben, beispielsweise in einer Fabrikanlage. Und dafür ist er auch gedacht: Er soll unermüdlich Tag und Nacht durch die Räume wandern, und zwar selbstgesteuert, so ähnlich wie der Staubsauger-Roboter RBC 003, das fleißige elektronische Lieschen von Hoover, den meine Frau so gerne zu Weihnachten hätte. Weiterlesen

Alptraum statt Aufklärung

Orwell lässt grüßen!

Orwell lässt grüßen!

Erinnern Sie sich an die drei Slogans aus George Orwells Roman „1984“? Sie lauteten:

KRIEG IST FRIEDEN („war is peace“)

FREIHEIT IST SKLAVEREI („freedom is slavery“)

UNWISSEN IST STÄRKE (ignorance is strength)

Ich lese gerade ein außerordentlich spannendes neues Buch des Amerikaners Dave Eggers namens „The Circle“, und auch dort finden sich drei Slogans, die mir ähnliche Schauer den Rücken runterjagen wie die aus „1984“, nämlich:

SHARING IS CARING

SECRETS ARE LIES

PRIVACY IS THEFT

Es geht in dem Technothriller um eine riesige Internetfirma, eine Art Fusion von Facebook, Twitter und Google, die sich „The Circle“ nennt und die inzwischen von jedem als Tor zum Internet verwendet wird. The Circle weiß alles über uns: Wer wir sind, wo wir sind und was wir wollen. Die Firma hat überall auf der Welt winzige versteckte Kameras installiert und kann uns deshalb innerhalb von wenigen Minuten finden, egal wo wir uns versteckt halten. Sie rechtfertigt das damit, dass sich so die Kriminalitätsraten senken lassen. Babys bekommen nach der Geburt einen RFID-Chip implantiert um Kindesentführungen zu verhindern. Und Politiker werden von The Circle aufgefordert, jederzeit eine Webcam bei sich zu tragen; wer sich weigert, der wird automatisch verdächtigt, krumme Touren zu drehen. Weiterlesen