Schlagwort-Archive: Identitätsmissbrauch

Post von Jens Schulte-Bockum

vodafone

Post, auf die ich gern verzichtet hätte…

Für Jens Schulte-Bockum muss es eine kleine Neuauflage de 9/11 gewesen sein. Erst hängt sich die Vodafone GmbH gewaltig aus dem Fenster, weil sie Kabel Deutschland übernommen haben. Soweit alles gut, ein euphorisches Ergebnis. Das ist mir ehrlich gesagt total egal. Ich bin kein Kunde bei Kabel Deutschland. Aber bei Vodafone. Viel mehr: Ich war es. Bis vor zwei Jahren hatte ich bei dem Anbieter einen Handy-Vertrag, den ich gekündigt habe, weil mir Vodafone das Leistungspaket, das ich kaufen wollte, so nicht zusammenstellen konnte oder vielmehr wollte. Das hat mich damals schon angenervt, deshalb hab ich die Straßenseite und damit den Handytarifanbieter gewechselt. Schräg gegenüber bei Base gab’s nämlich genau das, was ich haben wollte. Seitdem fristet mein altes Handy mit der alten Nummer ein Schattendasein. Da steckt jetzt eine Callya-Karte drin, denn ich wollte mit dem neuen Handy auch eine neue Nummer, die nun nicht jeder x-Beliebige bei sich im Adressbuch hat. So trennt man sich nach über 15 Jahren Kundschaft (damals noch D2) von seinem Anbieter und entrümpelt sich gleichzeitig selbst aus zahlreichen Telefonbüchern von Leuten, auf deren Anruf man verzichten möchte. Weiterlesen