Schlagwort-Archive: CIA

Mit der CIA werden wir auch noch fertig

Gute Überschrift. Gut gebrüllt, Löwe! Aber noch bevor ich darüber nachdenken kann, ob ich dem Löwen aus der Augsburger Puppenkiste wirklich zutraue, es mit der CIA aufzunehmen oder ob das ein Sommernachtstraum bleibt („Well roared, lion“ – erste Szene im fünften Aufzug. Der Löwe brüllt, Demetrius sagt „Gut gebrüllt, Löwe“, Thisbe läuft weg und Theseus sagt „Gut gelaufen, Thisbe“. Was nicht sonderlich charmant ist …), holen mich diverse Newsmeldungen hart in die Realität zurück.

Darüber bin ich gestolpert:

Bildschirmfoto 2016-08-31 um 21.17.21

Weiterlesen

Die ganze Wahrheit über Osamas Tod

Unsere Kanzlerin ist in die Kritik geraten, weil sie sich öffentlich über den Tod des Al Qaida Führers Osama bin Laden freute, das kann ich allerdings so nicht stehen lassen, das wäre ihr gegenüber nicht ganz fair. Über was sie sich in Wahrheit freute, ist dass sie nun endlich zugeben kann, dass er tot ist. Ihre Freude ist nämlich viel mehr Erleichterung, dass die für sie so belastende Zeit der Vertuschung endlich zu Ende ist.
Besonders unfair ist, dass es ausgerechnet kirchliche Kreise sind, die sie nun angreifen, genau diese, wegen derer sie so lange schweigen musste.

Aber jetzt erstmal von Anfang an:

In Wahrheit wurde Osama bin Laden bereits am 12. November 2010 im Genfer Hotel Beau-Rivage hinterrücks und heimtückisch ermordet.

Kennern der Geschichte wird beim Lesen jetzt ein eiskalter Schauer über den Rücken gelaufen sein. Ja, es war der 12. November!

Am 10. September 1898 wurde die Kaiserin „Sissi“ Elisabeth genau an diesem Ort ermordet.
Am. 11. Oktober 1987 ereilte Uwe Barschel dort ein ähnliches Schicksal.
Am 12. November 2010 – Osama bin Laden!

Osama bin Ladens Leiche wartete seit dieser Zeit in einer Gefriertruhe der Mossad CIA auf den geeigneten Augenblick, um mit allen islamischen Ehren von ausgewählten Navy-Seals endlich eine würdige Seebestattung zu bekommen. Aber warum das Warten? Wer hatte ein Interesse daran den Tod des Top-Terroristen so lange geheim zu halten?

Einige Medien behaupten Obama wollte die freudige Nachricht über die gelungene Vergeltung für die Anschläge des 11. September in einer besonders heiklen Phase des Wahlkampfes für sich nutzen, aber das stimmt nicht.
Die Wahrheit ist:
Man wartete auf den Vatikan. Gleich nach der Seeligsprechung von Papst Johannes Paul II sollte der „Anti-Christ“ vernichtet werden, dieses nämlich würde einen hinreichenden Grund für eine Heiligsprechung des letzten Papstes liefern.