Schlagwort-Archive: Biomasse

Wie kommt der Kuchen in den Tank?

Einmal volltanken, bitte!

In Thailand gibt es fast an jeder Straßenecke einen Händler, der in Karos geschnittene Stücke eines weichen, puddingartigen Kuchens verkauft, die er als „Cassava Cakes“ anpreist. Sie schmecken süßlich und machen schnell satt, und jeder kann sie sich leisten. Jedenfalls bisher.

In den „New York Times“ steht heute zu lesen, dass China letztes Jahr 98 Prozent der Cassava- oder Maniok-Ernte gekauft hat, um daraus Biosprit für die Millionen und Millionen von Autos zu destillieren, die jedes Jahr neu auf den Straßen des Riesenreichs rollen. Und sie sind nicht alleine. In den USA wird der überschüssige Mais, der früher in die Länder der Dritten Welt verkauft und dort verzehrt wurde, versprittet, weil der US-Kongreß per Gesetz die vorgeschriebene Menge des Biotreibstoffs aus heimischer Produktion bis 2022 vervierfacht hat. Die EU hat sich zum Ziel gesetzt, zehn Prozent des Energiebedarfs aus erneuen Quellen zu schöpfen, also hauptsächlich aus Windkraft und Biomasse. Windräder sind teuer, Rapsöl ist dagegen ziemlich billig.

Weiterlesen