Stell dir vor, alle machen Social Media Marketing und keiner weiß, wie’s geht!

Leider ist diese Überschrift so gar nicht übertrieben. Folgt man der „Marktforschungsstudie zur Nutzung Alternativer Werbeformen im Internet“ von webguerillas und GFK, dann muss man zur Einschätzung gelangen, dass Social Media Marketing zwar einen beispiellosen Boom erlebt, die strategische Kompetenz der Unternehmen, die sich auf diesem Gebiet tummeln, aber fürchterlich ist.

Hinter PR, Online-PR und klassischer Print-Werbung hat sich das Marketing über Blog und Facebook bereits den vierten Platz im Marketing-Mix erobert:

Aber gerade einmal 40 Prozent derjenigen Unternehmen, die Social Media Marketing betreiben, verfügen auch über eine Social-Media-Strategie.

Und noch nicht einmal jedes zweite Unternehmen verfügt über Social Media Guidelines. Und jedes zweite Unternehmen verzichtet noch immer auf Online-Monitoring:

Viele kreative Social-Media-Konzepte, wie Crowd Sourcing und Wikis, finden noch immer kaum Anklang:

Und so kann man heute wohl den berühmte Klage Henry Fords über seine Werbebudgets ein wenig umschreiben. Er schrieb damals: ”Half the money I spend on advertising is wasted; the trouble is I don’t know which half”. Heute muss man den meisten Social Media Marketendern vorhalten: „Dreiviertel Eurer Social Media Marketing Budgets sind aus dem Fenster geworfen. Und ihr wisst noch nicht einmal, welches Viertel funktioniert!“

Die Studie bietet übrigens noch zahlreiche weitere aufschlussreiche Informationen zur Marktentwicklung. Reinschauen lohnt: http://webguerillas.com/media/press/downloads/pdf/webguerillas_Gfk-Studie_2011.pdf

 

3 Gedanken zu „Stell dir vor, alle machen Social Media Marketing und keiner weiß, wie’s geht!“

  1. Ich glaube sogar, dass viele Unternehmen nicht nur keine Social Media, sondern überhaupt keine Strategie verfolgen. Warum sonst wirken viele Lebensäußerungen von Unternehmen so zufällig oder sogar hirnverbrannt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .