Ankündigung: Czyslansky zum Thema „Von der Lust, ein Mann zu sein“

Czyslansky-Mann

Der Tag des Mannes – am kommenden Dienstag ist es so weit. „Endlich,“ jubelt Czyslanky-Autor Sebastian von Bomhard und hat schon mal die Feder gespitzt bzw. das Laptop aufgeklappt, Lexika und Wörterbücher gewälzt und sich so seine Gedanken gemacht zu diesem Thema. Mit seinem Beitrag eröffnen wir kommenden Dienstag eine kleine Reihe:  Von der Lust, ein Mann zu sein – Anmerkungen zum Weltmännertag.

Sechs Männer äußern sich zu diesem bewegenden und wichtigen Thema, sechs echte Kerle, sechs Experten – denn sie alle sind Männer und daher per se präsidiniert, unseren Senf dazu abzugeben. Und wir alle sind seit Jahrzehnten Männer, da ist viel Senf zusammengekommen. Lediglich unsere Quoten- und damit Alibifrau Vicky Lieks hat Schreib- und Redeverbot, aber das hat sie schon länger…

Jeder Einzelne von uns hat seine ganz persönlichen Ansichten davon, wie schön es ist, ein Mann zu sein. Und jeder hat sie in Buchstaben gegossen. Sie kennen Czyslansky, also erwarten Sie keine männerbewegten Bauchnabelschau oder Zerknirschungsbeiträge, Genderisierung und #Aufschrei ist unsere Sache nicht – und wenn wir das hier thematisieren, was oft genug passiert, dann nur, um überambitionierten Aktionismus in seiner ganzen Lächerlichkeit zu zeigen. Der Kaiser trägt leine neuen Kleider, er ist nackt.

Während Sebastian von Bomhard also jubelt, hat sich Tim Cole von Carl-Maria von Webers Freischütz inspirieren lassen und ist schließlich auf den Hund gekommen. Alex Broy, Christoph Witte und Mick Kausch durchforsten noch ihre Zettelkasten auf der Suche nach Inspirationen, wir wissen (noch) nicht, was dabei herausgekommen ist. Ich selbst habe mich auf eine haarige Frage eingelassen. Derweil rückt der Weltmännertag unaufhaltsam näher, wir kommen und vergehen, ohne dass sich die Welt etwas schneller oder langsamer dreht.

Beginnend um 8.00 Uhr morgens werden wir im Zwei-Stunden-Rhythmus unsere sechs Beiträge hier hochladen. Freuen Sie sich drauf… oder auch nicht. Das liegt ganz bei Ihnen.

—————————
Alle Beiträge in der Übersicht:

(1) von Bomhard, Sebastian: Baumärkte, Big Data und Penis
(2) Broy, Alex: Jeder Tag ist ein Tag von irgendeinem Scheiss
(3) Cole, Tim: Wie schön es ist, eine Frau zu sein! Oder ein Hund…
(4) Kausch, Michael: „Pull Over“ – Sieben Erklärungen für den wahren Unterschied zwischen Mann und Frau
(5) Prauser, Lutz: Be- und Enthaarung
(6) Witte, Christoph: Männer: Von Harrison Ford bis Lady Gaga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .